Rechtsanwalt Marius Meurer
Fachanwalt für Strafrecht

 

Besuchen Sie mich auch bei Google+

Der Fachanwalt für Strafrecht verfügt gemäß § 13 Fachanwaltsordnung (FAO) als Rechtsanwalt über eine zusätzliche Qualifikation im Bereich des Strafrechts, d. h. seine theoretischen und praktischen Kenntnisse auf diesem Gebiet übersteigen erheblich das Maß dessen, was üblicherweise durch die berufliche Ausbildung und praktische Erfahrung im Beruf vermittelt wird.

 

Diese besonderen Kenntnisse umfassen alle relevanten Bereiche des Strafrechts, eingeschlossen der verfassungsrechtlichen und europarechtlichen Bezüge. Neben dem entsprechenden Nachweis dieser Kenntnisse durch schriftliche Prüfungsarbeiten muss der Rechtsanwalt vor der Verleihung des Titels durch die zuständige Rechtsanwaltskammer zudem eine Vielzahl von persönlich und weisungsfrei bearbeiteten Fällen auf dem Gebiet des Strafrechts nachweisen können sowie eine bestimmte Anzahl von Hauptverhandlungstagen vor dem Schöffengericht oder einem übergeordneten Gericht (Landgericht, Oberlandesgericht oder BGH). Schließlich muss er den Nachweis erbracht haben, bereits  mindestens 3 Jahre als Rechtsanwalt ununterbrochen zugelassen und tätig gewesen zu sein.

 

Der Fachanwalt für Strafrecht ist zur Dokumentation seiner im Vergleich zu Mitbewerbern überdurchschnittlichen Qualifikation gegenüber der Rechtsanwaltskammer jährlich zum Nachweis regelmäßiger Fortbildung verpflichtet.

 

Weitergehende Information können Sie der Fachanwaltsordnung (FAO) entnehmen. Diese finden Sie hier.

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: post@rechtsanwalt-meurer.de

Copyright © 2004 - 2017 Rechtsanwalt Marius Meurer

Stand: 06. Dezember 2017